OC Oerlikon verbessert Konzernstruktur

So überträgt der Verwaltungsrat die gesamte operative Verantwortung für den Konzern dem CEO Michael Buscher, der sein Amt offiziell am 19. Mai antreten wird. Das jetzige Executive Board werde durch ein Executive Committee abgelöst, das sich aus dem CEO, CFO, COO, Chief Human Resources Officer (CHRO) und Chief Restructuring Officer (CRO) zusammensetzt. Das Executive Board stehe dem CEO beratend zur Seite. Für die Besetzung des CHRO und des CRO, der die betriebliche Restrukturierung überwachen soll, werde nach geeigneten Personen gesucht.


Weiter berichten die Segmente Oerlikon Coating, Vakuum, Solar und Advanced Technologies direkt an den CEO. Damit soll die Distanz zwischen dem operationellen Geschäft und dem CEO reduziert werden. COO Thomas Babacan konzentriert sich auf die Segmente Oerlikon Textile und Drive Systems.


Bajan verlässt das Unternehmen
Dagegen wird Björn Bajan, seit dem 1. Februar 2007 Mitglied der Konzernleitung, als General Counsel und Corporate Secretary nach der Generalversammlung das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. (awp/mc/pg/35)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.