Ölpreis weitet Vortagesverluste aus – US-Rezession droht

Das waren vier Cent weniger als zum Handelschluss am Vortag. Die anhaltenden Befürchtungen über eine Rezession in den USA lasteten auf dem Ölpreis, sagten Händler. Der Ölpreis war am Mittwoch trotz deutlich stärker als erwartet gesunkener US-Rohöllagerbestände gefallen. Nur zwischenzeitlich hatten die Daten den Ölpreis über 97 Dollar steigen lassen. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.