Ölpreise kaum verändert

Händler sprachen von einem anhaltend dünnen Handel ohne wesentliche Impulse. Stützend habe ein deutlicher Rückgang der US-Rohölbestände gewirkt, den das private American Petroleum Institute (API) am Vorabend gemeldet hatte. Die offiziellen Wochendaten zu den Ölvorräten werden am Mittwochnachmittag von der Regierung veröffentlicht. (awp/mc/ps/01)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.