Ölpreise kaum verändert

Ein robustes Wachstum Chinas im vierten Quartal habe die Ölpreise gestützt, sagten Händler. Die chinesische Wirtschaft ist im Schlussquartal um 10,7 Prozent gewachsen, nach 9,1 Prozent im Vorquartal. Dem hätten kritische Worte der Weltbank gegenübergestanden, die vor einer nachlassenden Konjunkturerholung warnte, wenn die stützenden Massnahmen der Regierungen und Notenbanken auslaufen. (awp/mc/pg/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.