Ölpreise stabilisieren sich nach starken Vortagesverlusten

Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im April sank um 2 Cent auf 42,19 Dollar. Der Ölpreis werde weiter durch die schwache Weltkonjunktur belastet, sagten Händler. Zudem sei nach den erneuten Staatshilfen für den Versicherungskonzern American International Group (AIG) die Furcht vor einer weiteren Zuspitzung der Finanzmarktkrise gestiegen. Eine weitere Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage würde auch die Nachfrage nach Rohöl weiter dämpfen.


OPEC-Korbpreis fällt auf 42,98 Dollar
Der Korbpreis für die zwölf Rohölsorten der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ist am Montag um 0,32 USD auf 42,98 USD je Barrel gesunken. Wie die OPEC-Nachrichtenagentur Opecna am Dienstag weiter mitteilte, hatte der Korbpreis am Freitag bei 43,30 USD/Barrel gelegen. (awp/mc/pg/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.