Panasonic startet Sanyo-Übernahme

Der Erfolg ist Panasonic schon sicher. Der Konzern hatte sich Ende vergangenen Jahres mit den Sanyo-Grossaktionären Daiwa Securities, Goldman Sachs und Sumitomo Mitsui Banking Corp auf die Übernahme von deren Anteilen geeignet. Pro Aktie zahlt Panasonic 131 Yen. Der aktuelle Kurs liegt fast doppelt so hoch.


Wachstumsfeld Akkumulatoren
Sanyo ist der weltgrösste Hersteller von wiederaufladbaren Batterien. Panasonic ist ebenfalls stark auf diesem Markt. Akkus gelten als Wachstumsfeld, besonders wegen des Siegeszugs von Hybrid- und Elektroautos. Zudem ist Sanyo bei Solarzellen aktiv. Durch die Übernahme überflügelt Panasonic den Rivalen Hitachi als grössten Elektronikkonzern Japans. (awp/mc/ps/17)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.