Peugeot Citroen SA will 3550 Stellen abbauen

Der Standort solle jedoch erhalten bleiben. Im ersten Halbjahr 2008 hatte das Unternehmen bereits 6.600 Stellen gestrichen. Für das vierte Quartal rechnet PSA mit einem Rückgang des Absatzes um 17 Prozent in den wichtigsten europäischen Märkten. Für 2009 sei mit einem Rückgang von mindestens zehn Prozent zu rechnen. Die PSA-Aktie gab bis zum Nachmittag um 4,47 Prozent auf 12,73 Euro nach.


Rumänische Renault-Tochter Dacia stoppt Produktion bis 7. Dezember
Die rumänische Renault-Tochter Dacia hat am Donnerstag die Produktion bis zum 7. Dezember gestoppt. Damit passe sich das Werk den «brutal schrumpfenden Märkten» an, hiess es in einer Mitteilung des Autoherstellers. Zuvor hatte das Werk im südrumänischen Pitesti bereits für vier Tage die Herstellung der Billigautos Dacia Logan und Sandero eingestellt. Die Beschäftigten erhalten während des Fertigungsstopps 85 Prozent ihres Lohns.


Das Absatzziel von 310.000 Autos in diesem Jahr musste Dacia bereits auf 270.000 Autos senken. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres verkaufte Dacia insgesamt rund 224.000 Fahrzeuge und damit mehr als im Gesamtjahr 2007 (222.900 Autos). Renault investierte bislang 1,4 Milliarden Euro in sein rumänisches Werk. Zwei Drittel der in Pitesti gebauten Autos werden exportiert. (awp/mc/pg/21)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.