Procter & Gamble will Ambi Pur von Sara Lee kaufen

P&G stärkt mit dem Zukauf sein eigenes Duftgeschäft und vergrössert sein Standbein in den Märkten Europa und Asien. Dem Konzern gehören bereits Luft- und Textilerfrischer der Marke Febreze. Die Transaktion soll im Laufe des Geschäftsjahres 2010 (Ende Juni) abgeschlossen werden, die Genehmigung der Behörden vorausgesetzt. P&G geht nicht davon aus, dass der Zukauf die eigenen Geschäftsergebnisse belasten wird.


Sara Lee will sich auf Lebensmittel und Getränke konzentrieren
Mit der Marke Ambi Pur setzte Sara Lee rund 260 Millionen Euro pro Jahr um. Das Unternehmen ist derzeit dabei, sich peu a peu aus dem Geschäft mit Haushaltshygiene und Körperpflege zurückzuziehen und sich künftig ganz auf die Bereiche Lebensmittel und Getränke zu konzentrieren. Insgesamt will sich Sara Lee von 1,5 Milliarden Euro Umsatz trennen. Für Körperpflege-Marken wie Duschdas, Badedas oder Sanex hat bereits der britisch-niederländische Konsumgüter-Konzern Unilever Interesse angemeldet. (awp/mc/pg/25)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.