Reise zur inneren Mitte

Reise zur inneren Mitte
Yoga im Engadin (Foto: zvg)

Glattbrugg – Yoga belebt den Körper, lässt die Seele durchatmen und hilft, Energie zu tanken und sich zu entspannen. Bei einer Yoga-Reise können Yogis in den Bergen, umgeben von grünen Feldern, oder am Strand, zum Rauschen des Meeres, ihren Körper und Geist ins Gleichgewicht bringen.

Power-Yoga, Hatha-Yoga oder Acra-Yoga… Yoga-Stile gibt’s scheinbar unendlich viele. Doch sie alle entspannen und stärken den Körper. Ob bei einem verlängerten Yoga-Wochenende im Engadin, auf der Blumeninsel Madeira, bei einem Yoga Retreat in Kroatien, in einem Resort auf Bali oder an den Stränden Marokkos – in den Ferien fällt das „Abschalten“ noch leichter.

Im Engadin die „Berghaltung“ perfektionieren
Ob fürs Skifahren im Winter oder Wandern im Sommer: Das Engadin ist bei Sportlern beliebt. Wer aber anstelle von Action Entspannung sucht, kann in Celerina ein verlängertes Yoga-Wochenende mit Migros Ferien geniessen. Yoga-Fans können sich vier Tage gemeinsam mit Experten der Migros Fitnessparks ihrer Leidenschaft widmen. Dreimal täglich finden Yoga-Lektionen statt und für die Perfektionierung der „Berghaltung“, dienen die imposanten Engadiner Berge als Inspiration.

Das 4-tägige Yoga-Wochenende – zum Beispiel vom 18. bis 21. Juni 2020 – in der 4-Sterne-Unterkunft „Hotel Cresta Palace“ in Celerina im Engadin ist bei Migros Ferien ab CHF 645.- pro Person buchbar, inklusive 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension und täglichen Yoga-Lektionen. www.migros-ferien.ch/h-1904018

Auf Madeira dem „Baum“ den letzten Schliff geben
Bei einer Yoga-Session auf der Insel Madeira können Yogis mit der atemberaubenden Natur eins werden. Die portugiesische Blumeninsel bietet Ruhesuchenden eindrückliche Berge, grüne Täler, exotische Pflanzen und in den Buchten von Canico sogar ein Unterwasser-Naturschutzgebiet. Die farbenfrohe, ruhige und vulkanische Insel bietet das perfekte Ambiente für intensive Yoga-Sessions. So fällt es inmitten der Blumenmeere oder an kleinen, versteckten Stränden ganz leicht, in die „Baum“-Asana einzutauchen.

Ein 4-tägiger Aufenthalt in der 4-Sterne-Unterkunft „Hotel Galomar“ in Canico auf Madeira ist bei Hotelplan ab CHF 626.- pro Person buchbar, inklusive 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück sowie Flug von Zürich nach Madeira und zurück. www.hotelplan.ch/z-2162

In Kroatien die „Waage“ ausführen
Eine Woche lang Yogi sein… Das ist mit dem Yoga Retreat von Travelhouse möglich. Morgens und abends erwartet die Gäste eine dynamische oder eine sanfte Asana Praxis, um voller Elan in den Tag zu starten respektive diesen ausklingen zu lassen. Doch beim Retreat wird – wie bei der „Waage“-Asana – auch auf Balance geachtet: Zwischen den Yoga-Sessions stehen Ausflüge wie zum Beispiel ein Besuch im Brijuni-Nationalpark oder eine Weindegustation im Palast Negri auf dem Programm.

Das 8-tägige Yoga Retreat vom 1. bis 8. Juli 2020 in der 4-Sterne-Unterkunft „Terra Residence“ in Labin in Kroatien ist bei Travelhouse ab CHF 1’250.- pro Person buchbar, inklusive 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück und täglichen Yoga-Lektionen. www.travelhouse.ch/z-1904726

Im „Lotussitz“ die Ruhe Balis geniessen
Im Herzen der Insel Bali liegt die Stadt Ubud. Umgeben von Reisterrassen und einer Hügellandschaft lädt Ubud zum Entspannen und Geniessen ein. Da Bali als Yoga-Mekka gilt, finden sich hier zahlreiche Yoga- und Wellness-Hotels. Wie beispielsweise das „Como Uma Ubud“, das mit umfassendem Wellness- und passendem Kulinarik-Angebot sowie Yoga-Kursen die Gäste verwöhnt. Wer eine Pause vom „Lotussitz“ braucht, macht einen Abstecher in Ubuds Zentrum und besucht den Königspalast oder die diversen Kunstgalerien.

Ein 6-tägiger Aufenthalt in der 5-Sterne-Unterkunft „Como Uma Ubud“ in Ubud auf Bali ist bei Travelhouse ab CHF 853.- pro Person buchbar, inklusive 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück. www.travelhouse.ch/h-68655

In Marokko die „Sonne grüssen“
Nördlich der beliebten Badedestination Agadir in Marokko befindet sich Taghazout. Hier entspannten einst Hippies und auch heute liegt noch eine lockere Atmosphäre in der Luft. Das ehemalige Fischerdörfchen ist besonders beliebt bei Surfern und ideal für diverse Sportarten – darunter auch Yoga. Mit Sicht auf den weiten, blauen Atlantik, einem schroffen Gebirge im Rücken und den Füssen im Sand lässt sich der „Sonnengruss“ mit Leichtigkeit ausführen. Diverse Hotels in Taghazout bieten Yoga-Lektionen an, so zum Beispiel das „Paradis Plage Resort“.

Ein 4-tägiger Aufenthalt in der 4-Sterne-Unterkunft „Paradis Plage Resort“ in Taghazout in Marokko ist bei Travelhouse ab CHF 193.- pro Person buchbar, inklusive 3 Übernachtungen in der Junior-Suite mit Frühstück. www.travelhouse.ch/z-259514 (Hotelplan/mc/kbo)

Hotelplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.