Romande Energie: Reingewinn steigt um 10% auf 55,1 Millionen Franken

Der Energieabsatz betrug 1’507 GWh (+5%), wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Damit hat das Unternehmen die Markterwartungen übertroffen. Die Bank Vontobel hatte im Vorfeld einen Halbjahresumsatz von 251 Mio CHF, einen EBIT von 27 Mio CHF sowie einen Reingewinn von 51 Mio CHF prognostiziert.


Tariferhöhung
Für den Rest des Geschäftsjahres 2008 sieht das Unternehmen den EBIT «weiterhin unter Druck». Dies liege – wie auf dem gesamten Schweizer Strommarkt – am starken Anstieg der Preise für die Elektrizitätsbeschaffung sowie der Kosten der Versteigerungen, hiess es. Diese negative Tendenz habe die Gruppe veranlasst, ein Teil ihrer Tarife auf den 1. Juli 2008 durchschnittlich um 8,5% zu erhöhen. Die Massnahme soll sich mit 14 Mio CHF positiv auf den Umsatz im zweiten Halbjahr 2008 auswirken. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.