SAM gründet Bereich Sustainability Alternative Investments – Reto Kuhn übernimmt Leitung

Reto Kuhn, ehemaliger Geschäftsführer der Pensionskasse des Flugpersonals der Swissair und CEO der Pension Fund Services AG (PFS), wird diesen Bereich per 1. Februar 2008 übernehmen.


Reto Kuhn bringe dank seiner langjährigen Erfahrung und seinem breiten internationalen Netzwerk im Umfeld institutioneller Anleger die besten Voraussetzungen für die neu geschaffene Position bei SAM (Sustainable Asset Management) mit, schreibt SAM in einer Medienmitteilung. Kuhn übernimmt den Auf- und Ausbau sowie Vertrieb von Alternative Investments wie Hedge Funds und alternative Themenprodukte im Bereich Sustainability, insbesondere Wasser, Klima, CO2 und erneuerbare Energien.


Der substantielle Ausbau des Bereichs Alternative Investments bedeute einen weiteren Schritt zur Stärkung der führenden Marktposition von SAM, heisst es weiter. (mc/pg)





Über SAM (Sustainable Asset Management)
SAM (Sustainable Asset Management) wurde 1995 als unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft für Sustainability Investments gegründet. Heute zählt SAM zu den weltweit führenden Instituten auf diesem Gebiet. Zum Kundenkreis zählen Banken, Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen, Family Offices und Privatkunden. SAM verfügt über ein umfangreiches Portfolio an Themenprodukten im Bereich neue Energien, Wasser, neue Materialien, Healthy Living und Klima und bietet grossen institutionellen Anlegern eine breite Palette kundenorientierter Mandate (inkl. optimierte, aktive und restriktionsfreie Strategien). SAM bietet dem Anleger ein hohes Mass an Verantwortungsbewusstsein und Transparenz in Bezug auf seine Anlagen.


SAM sucht und identifiziert führende Unternehmen anhand unternehmensspezifischer Sustainability-Kriterien. Die Integration dieser auf die Zukunft ausgerichteten Kriterien in die Unternehmensbewertung und in den Investmentprozess bietet die Grundlage der Anlagephilosophie. Das Know-how von SAM basiert auf dem firmeneigenen, unabhängigen Research-Approach und einem aktiven, internationalen Sustainability-Netzwerk. SAM verfügt über die weltweit grösste Sustainability Datenbank. Gemeinsam mit Dow Jones Indexes und STOXX brachte SAM eine ganze Familie von Sustainability-Indizes auf den Weg, um die Performance von Unternehmen zu messen, die in ihrer Branche bezüglich Sustainability eine Spitzenposition einnehmen. Zu diesem Zweck analysiert SAM jährlich über 1’000 Unternehmen.


Ende Dezember 2007 betrugen die insgesamt betreuten Vermögenswerte CHF 15.1 Mrd. (Ende 2006: CHF 10.2 Mrd.). Davon entfallen CHF 8.5  Mrd. (Ende 2006: CHF 4.1 Mia.) auf die verwalteten Kundenvermögen und CHF 6.6 Mrd. (Ende 2006: CHF 6.1 Mia.) auf die indirekt verwalteten Vermögenswerte (e.g. Lizenzen). SAM hat ihren Hauptsitz in Zürich (Schweiz) mit Präsenz in Europa, Australien und Nordamerika und beschäftigt 80 Mitarbeitende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.