Sammelstiftung Vita: Zusammenschluss von Vita und Progressa vollzogen

Durch den Zusammenschluss sei Vita, die der Zurich Financial Services nahe steht, neu die grösste teilautonome Sammelstiftung der Schweiz mit rund 16’000 Unternehmen und über 100’000 Versicherten, teilte der Versicherer am Mittwoch mit.  Das Anlagevermögen beläuft sich auf 7 Mrd CHF, was gegenüber dem Vorjahr einer Zunahme um 34% entspricht. Nach einer Überprüfung der Anlagestrategie werde die Stiftung ihren Aktienanteil von 15% auf 21% erhöhen, heisst es weiter. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.