SAS investiert 70 Mio. Dollar in neues Rechenzentrum für Cloud Computing

Mit der wachsenden Nachfrage nach diesen An­geboten schafft SAS zugleich neue Arbeitsplätze in Forschung und Entwicklung. Der 3 500 Quadrat­meter grosse Bau entspricht höchsten Umweltstandards. Die Investitionssumme liegt bei 70 Millionen Dollar; etwa 1 000 Personen sind an Planung und Errichtung des Rechenzentrums beteiligt.


Erste Serverfarm 2010 am Netz
Das neue Rechenzentrum wird zwei Serverfarmen mit einer Grösse von je 900 Quadratmetern be­herbergen. Die erste Serverfarm soll im Sommer 2010 ans Netz gehen und den Bedarf für die folgenden drei bis fünf Jahre abdecken. Die zweite Serverfarm wird mit der dann aktuellen Hardware ausgestattet, wenn die erste Farm zu 80 Prozent ausgelastet ist.


Bau nach LEED-Vorgaben
Im Rahmen des Engagements von SAS für den Klimaschutz wird das Rechenzentrum im Einklang mit den «Leadership in Energy and Environmental Design (LEED)»-Standards gebaut. LEED ist das welt­weit wichtigste Klassifizierungssystem für ökologisches Bauen ? und eines der anspruchsvollsten. Auch das SAS Executive Briefing Center, das sich zurzeit im Bau befindet, entspricht den LEED-Vorgaben. Das erste Gebäude, das SAS nach diesen ambitionierten Umweltstandards errichtet hat, war die Zentrale der SAS Niederlassung in Kanada.


«Dieses Bauvorhaben ist ein starkes Zeichen für das kontinuierliche Wachstum und die ungebrochene Innovationskraft von SAS», erklärt Jim Goodnight, CEO von SAS. «Die wachsende Nachfrage unserer Kunden nach gehosteten Lösungen ist für uns ein willkommener Anlass, auch in Zeiten der Wirtschafts­krise kräftig zu investieren.» (SAS/mc)






Über SAS
SAS ist mit 2,26 Milliarden US-Dollar Umsatz Marktführer bei Business-Analytics-Software und weltweit grösster unabhängiger Anbieter im Business-Intelligence-Markt. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmens­steuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 45 000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäfts­daten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organi­sation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 91 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS. Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Switzerland beschäftigt derzeit mehr als 45 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Zürich und Genf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.