Siemens will deutlich mehr als 25 Prozent von VDO an Börse bringen

Dies sagte Siemens-Chef Klaus Kleinfeld am Donnerstag in München. Siemens hatte in der Nacht zum Donnerstag angekündigt, einen Teil VDOs an die Börse bringen zu wollen, ohne Details zu nennen. Die Sparte verzeichnete im ersten Quartal einen leichten Rückgang beim operativen Gewinn, Umsatz und Auftragseingang. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.