Swiss: Neue Businessklasse kostet über 100 Mio CHF

Insgesamt baut die Swiss über tausend neue Sitze in die 15 Airbus A340 und neun A330 ein. Jedes Flugzeug werde mit mindestens 45 neuen Sitzen ausgerüstet, sagte Dinner bei der Vorstellung am Flughafen Zürich. Der neue Businesssitz lasse sich völlig waagrecht zu einem zwei Meter langem Bett über den Wolken stellen.


Pneumatischer Sitz von Lantal
Statt auf Schaumstoff nehmen die Passagiere künftig auf einem Luftkissen Platz, das mittels Druckluft die Regulierung der Sitzhärte erlaubt. Der neue pneumatische Sitz sei vier Kilogramm leichter als wenn er mit Schaumstoff gefüllt worden wäre. Damit spare die Swiss über 650 Tonnen Kerosin. Geliefert werden die Sitze von der Langenthaler Firma Lantal. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.