Syngenta: Zulassung für neue Saatgut-Technologien in Brasilien

Dies teilte Syngenta am Freitag mit. Demnach wird die Zulassung dieser Technologien Landwirten in Brasilien zu grösserer Produktivität und besserer Erntequalität verhelfen und ihre Produktionskosten senken.  Höhere Effizienz und ein breites Wirkspektrum machen MIR162 zu der fortschrittlichsten, verfügbaren Technologie zur Kontrolle des Heerwurms, dem bedeutendsten Maisschädling in Brasilien. Die Kombination von Bt11xGA21 bietet Landwirten durch Insektenresistenz und Herbizidtoleranz einen zusätzlichen Nutzen und Vorteile in der Anwendung. (syngenta/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.