Torus Insurance entscheidet sich für Cognizant

Die neue Plattform vereinheitlicht und vereinfacht analytische Risikomanagement-Prozesse und erlaubt die einfachere Differenzierung von Risiken und damit eine höhere Kalkulationsgenauigkeit. Dies ermöglicht wiederum einen verbesserten Service gegenüber Kunden und Maklern sowie effizientere Geschäftsprozesse. Die intuitive Benutzeroberfläche und anwenderfreundliche Dokumentendarstellung steigern die Verlässlichkeit und Sicherheit bei risikorelevanten Daten.


Einzigartiger Beratungsansatz
«Die von Cognizant entwickelte Plattform stellt einen wichtigen Baustein in unserer Strategie dar, Torus als führendes Versicherungsunternehmen im Immobilienbereich mit starker Fokussierung auf die Risiko-Differenzierung zu positionieren – dank branchenweit führender Technologie und versicherungsmathematischer Analysen», so Bob Klepper, Chief Underwriting Officer für Global Property bei Torus. «Unsere Zusammenarbeit mit Cognizant besteht seit August 2009. Sie konzentrierte sich ursprünglich auf Beratungsleistungen und hat sich seither kontinuierlich erweitert», so Jeff Smith, Group Chief Information Officer bei Torus. «Wir haben uns für Cognizant als Partner entschieden, da uns das Unternehmen einen einzigartigen Beratungsansatz, Know-how in der Anwendungsentwicklung sowie Branchenexpertise in der Entwicklung geschäftskritischer Anwendungen für die Versicherungsbranche bietet. Cognizant übernimmt zudem die komplette Projektverantwortlichkeit, angefangen von der Erstellung des Pflichtenheftes bis hin zur grafischen Gestaltung der Benutzeroberflächen, der Anwendungsentwicklung und dem Go Life-Support. Cognizant hat uns dabei unterstützt, eine Anwendung zu erstellen, die uns Risiken, welche wir versichern, deutlicht besser veranschaulicht, unsere Produktivität verbessert und unsere Positionierung bei Kunden und Maklern stärken wird.»


Komplexe Branchendaten systematisch analysieren
«Wir freuen uns darüber, dass wir eine solch zukunftsorientierte Risikomanagement-Plattform für Torus erfolgreich entwickelt und implementiert haben», so Sanjiv Gossain, Senior Vice President und Leiter von Cognizant in Grossbritannien und Irland. «Die erfolgreiche Zusammenarbeit bestätigt uns in unserer Beratungs- und Branchenexpertise sowie in unserer Entwicklungs- und Lieferfähigkeit. Dank unserer Solution Accelerators, die sich auf die Bereitstellung von Versicherungsrisikoinformationen konzentrieren, haben wir für Torus eine Lösung entwickelt, die es dem Unternehmen ermöglicht, komplexe Branchendaten systematisch zu analysieren und so deutliche Effizienzsteigerungen zu erreichen. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft mit Torus auszubauen sowie auf die Entwicklung eines Kunden- und Maklerportals, welches die Weiterentwicklung der Risikomanagement-Plattform darstellt.» (Cognizant/mc/hfu)






Über Torus
Torus Insurance ist tätig in den Sparten Sach-, Personen- sowie Rückversicherung und betreut weltweit Kunden an seinen Standorten in Europa, den USA sowie auf den Bermudas. Das Unternehmen wurde im Jahr 2008 gegründet und hat derzeit 400 Mitarbeiter an 13 Standorten.


Über Cognizant
Cognizant (NASDAQ: CTSH) ist ein führender Anbieter von Informationstechnologie, Beratungsleistungen und Geschäftsprozess-Outsourcing (BPO). Cognizant richtet sein globales Technologie- und Innovations-Know-how, sein Branchenwissen und seine weltweiten Ressourcen konsequent darauf aus, Kunden in deren Kerngeschäft zu stärken. Mit über 50 Niederlassungen weltweit und mehr als 88.700 Mitarbeitern (Stand: Ende Juni 2010) bietet das Unternehmen ein einzigartiges globales Liefermodell, in dessen Mittelpunkt eine ausgeprägte Kundenorientierung steht. Als Mitglied der Indizes NASDAQ-100 und S&P 500 gehört Cognizant zu den Forbes Global 2000- und Fortune 1000 Unternehmen. Cognizant ist laut Business Week eines der wachstumsstärksten Top IT-Unternehmen sowie unter den Top 50 Performern platziert. In der Schweiz hat Cognizant seinen Hauptsitz in Zürich sowie eine Niederlassung in Genf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.