Tui Travel kommt nicht aus den roten Zahlen

«Trotz der schwierigen Wirtschaftslage haben wir unseren Gewinn deutlich gesteigert», sagte Tui-Travel-Chef Peter Long mit Blick auf das höhere operative Ergebnis. Die Buchungen für die Wintersaison legten derzeit weiter zu.


Stabile Umsatzzahlen
Der Umsatz blieb im Geschäftsjahr 2008/2009 mit knapp 13,9 Milliarden britischen Pfund (15,3 Mrd Euro) trotz der Wirtschaftskrise und eines gekappten Urlaubsangebots fast stabil. Im operativen Geschäft verdiente Tui Travel 37 Millionen Pfund nach einem Verlust von 184 Millionen Pfund im Vorjahr. Für die Aktionäre blieb unter dem Strich ein Verlust von 25 Millionen Pfund nach einem Minus von 271 Millionen ein Jahr zuvor. (awp/mc/pg/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.