Uni Lugano: MScom feiert 10-jähriges Bestehen

Die UCLA Anderson School of Management zählt zu den führenden kalifornischen Business Schools in den USA, mit der seitens der Università della Svizzera italiana eine langjährige Zusammenarbeit besteht, wie die USI in einer Mitteilung schreibt.  Die Teilnehmenden aus 11 verschiedenen Nationen haben sich die technischen und theoretischen Grundlagen erarbeitet für die Bewältigung der Kommunikationsaufgaben ihres Unternehmens ? in enger Zusammenarbeit mit dem Management und unter Berücksichtigung der Identität, des Image und der komplexen strategischen Planung. Die für die Absolventen obligatorischen Consulting-Abschlussprojekte für Unternehmen und Institutionen wurden dieses Jahr für LOEWE, Swisscom, die Rhätische Bahn und Médecins Sans Frontières ausgeführt. Nach der Diplomübergabe durch den Präsidenten der USI, Piero Martinoli, und den akademischen Leiter des MScom-Studiengangs Francesco Lurati wurden die besten Absolventen mit zwei wichtigen Auszeichnungen gewürdigt: Mit dem Burson-Marsteller Award for Academic Excellence und dem SPRI Award.


LOEWE-Projekt erhält Award for Academic Excellence
Roman Geiser, Chief Operating Officer EMEA, Burson-Marsteller, übergab den Burson-Marsteller Award for Academic Excellence während der Gala vom Samstagabend. Gewinner der mit 10’000 CHF dotierten Auszeichnung für das beste Consulting-Projekt ist dieses Jahr das Projekt für LOEWE, ein deutsches Unternehmen, das weltweit qualitativ hochwertige Home-Entertainment-Systeme vertreibt. Das Projektteam besteht aus Athos Del Ponte (Zürich, Schweiz), Sukanti Ghosh (Mumbai, Indien), Ernst Larsen (Oslo, Norwegen), Lisa Schilling (Luzern, Schweiz) und Ancilla Schmidhauser (Zürich, Schweiz). Das Projekt wurde ausgezeichnet, da es dem Kunden konkrete Ratschläge gibt, die auf einer genauen Analyse der Situation basieren: Inputs, die LOEWE für die internationale Profilierung der Marke nutzen kann, einerseits durch das Aufzeigen der spezifischen Eigenschaften der eigenen Marke, andererseits durch das Filial- und Vertriebsnetz sowie durch die Beziehung zu den Endkunden.


SPRI Award an Amanda Marlin
Zum ersten Mal wird zudem der SPRI Award für den höchsten Gesamtnotendurchschnitt verliehen: Marion Starck, Präsidentin des Schweizerischen Public Relations Institut (SPRI), übergab die Auszeichnung an die Australierin Amanda Marlin. (usi/mc/ps)


Über das MScom-Masterprogramm der Universität Lugano
Der Studiengang «Executive Master of Science in Communications Management» (MScom) ist ein berufsbegleitendes Nachdiplom-Masterprogramm für erfahrene Kommunikationsfachleute. Die Kurse dauern 21 Monate, werden in englischer Sprache gehalten und finden alle zwei Monate an acht aufeinander folgenden Tagen statt. Gewähr für das hochstehende akademische Niveau und die internationale Ausrichtung bieten über 30 Professoren renommierter Institutionen weltweit. In den ersten zehn Jahren haben über 200 Kommunikationsfachleute aus der ganzen Welt den Executive Master abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.