US-Konjunktur: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe steigen erneut

Experten hatten mit einem Rückgang auf 465.000 Anträge gerechnet. Der Vorwochenwert wurde zudem von 479.000 auf 482.000 Anträge leicht nach oben revidiert. Im aussagekräftigeren Vier-Wochen-Durchschnitt erhöhte sich die Zahl der Erstanträge um 14.250 auf 473.500.


US-Einfuhrpreise steigen im Juli weniger als erwartet
Die US-Einfuhrpreise im Juli weniger stark gestiegen als erwartet. Auf Monatssicht seien die Importpreise um 0,2 Prozent geklettert, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Volkswirte hatten hingegen im Schnitt mit einem Anstieg von 0,4 Prozent gerechnet. Im Vormonat waren die Preise um 1,3 Prozent gesunken. Auf Jahressicht erhöhte sich das Preisniveau im Juli um 4,9 Prozent. Die Ausfuhrpreise sanken im Monatsvergleich um 0,2 Prozent. Die Jahresrate lag hier bei plus 3,9 Prozent. (awp/mc/gh/30)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.