US-Medienriese Time Warner: Gewinn sinkt

Der Umsatz wuchs den Angaben zufolge dank eines starken Film- und TV-Geschäfts um gut fünf Prozent auf 11,6 Milliarden Dollar. Mit seinen Zahlen für das zweite Quartal lag Time Warner leicht über den Erwartungen der Analysten. Der Konzern bestätigte seine bisherige Prognose für das Gesamtjahr.


AOL wird aufgespalten
Time Warner steckt mitten in einem umfassenden Konzernumbau. Der Medienriese trennt sich komplett von seiner börsennotierten Kabelnetzsparte. Die kriselnde Internet-Tochter AOL wird aufgespalten, um mögliche Partnerschaften oder einen eventuellen Verkauf von Teilen zu erleichtern. So sollen die Online-Aktivitäten ab nächstem Jahr in zwei getrennten Einheiten für Internetzugang und Portalgeschäft mit Inhalten und Werbung geführt werden. Unter anderem war immer wieder über eine Partnerschaft mit dem Rivalen Yahoo! spekuliert worden. (awp/mc/pg/23)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.