US-Ölpreis pendelt sich über 78 US-Dollar ein

Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Dezember legte um 16 Cent auf 76,71 Dollar zu. Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten hatten am Vortag positiv überrascht und die Hoffnung auf eine weitere Belebung der US-Wirtschaft genährt. Ein stärkeres Wachstum hätte auch eine höhere Ölnachfrage zur Folge. Die Ölpreise haben sich insgesamt stabilisiert, sagte ein Händler. (awp/mc/pg/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.