USA: Grosshandelslagerbestände im März überraschend gesunken

Von Thomson Financial News befragte Experten hatten indes mit einem Zuwachs um 0,5 Prozent gerechnet. Der Rückgang der Lagerbestände war der erste seit Dezember 2006.


Grosshandels-Umsätze überraschend stark gestiegeN
Die Umsätze des Grosshandels stiegen unterdessen überraschend stark. Den Angaben zufolge kletterten sie um 1,6 Prozent zum Vormonat. Hier hatten die befragten Experten einen moderateren Anstieg um 0,7 Prozent erwartet. Das Verhältnis von Lagerbeständen zu Umsätzen – ein Indikator für die Nachfrage – sank auf 1,09.


Indikator für Konsumnachfrage
Die Lagerbestände und Umsätze des Grosshandels gelten als Indikatoren für die Konsumnachfrage. Zudem lassen sie auf die künftige Produktion im Verarbeitenden Gewerbe schliessen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.