USA: Persönliche Ausgaben steigen im Mai wie erwartet

Die Einnahmen der Haushalte erhöhten sich im Mai um 0,4 Prozent. Auch hier wurden die Markterwartungen getroffen. Im Vormonat waren die Einnahmen um revidiert 0,5 (zunächst 0,4) Prozent gestiegen. Die Kernrate des Verbraucherpreisindex PCE blieb im Mai unverändert, nachdem sie im Vormonat ebenfalls unverändert geblieben war. (awp/mc/ps/23)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.