Wie IT die Welt verändert: IBM Symposium zeigt Trends und Lösungen

Die Veranstaltung findet dieses Jahr am 9. Juni statt, Schwerpunkte sind die Themen Dynamic Infrastructure und Green and Beyond. Professor Gunter Dueck, Buchautor und Cheftechnologe der IBM Deutschland wird zeigen, was intelligente IT ist und wie sie unsere Welt verändern kann. Dr. Klaus W. Wellershoff, Chefökonom der UBS AG und Member of the Group Managing Board wird einen Ausblick auf die Wirtschaftsentwicklung der kommenden Jahre wagen. Besucher haben ausserdem die Möglichkeit, sich aus über 50 Präsentationen das passende Tagesprogramm zusammenzustellen.


Grösster IBM-Kundenanlass in der Schweiz
«Das IBM Symposium ist der grösste Kundenanlass der IBM Schweiz. Wir wollen unseren Kunden einen möglichst umfassenden Überblick über Trends, neue Produkte und innovative Lösungen der IBM bieten und vor allem mit Ihnen ins Gespräch kommen,» so Daniel Rüthemann, der als Länderchef der IBM Schweiz Schirmherr der Veranstaltung ist. «Deswegen laden wir jedes Jahr unsere wichtigsten Business Partner ein, sich mit einem Stand zu präsentieren. Sie vervollständigen unser Angebot und sind unsere Brücke in den KMU Markt.» Insgesamt werden 18 Business Partner ihre Lösungen präsentieren.


Überraschungsgast am Abend
Die ganztägige Veranstaltung, bei der die Organisatoren mit ca. 800 Besuchern rechnen, beginnt um 8:45 mit einem Begrüssungskaffee und klingt mit einem Networking Apéro ab 17 Uhr aus. Neben den Fachvorträgen können sich die Teilnehmer auf ein unterhaltsames Rahmenprogramm freuen, mit einem Überraschungsgast am Abend, sowie einem Auftritt von Jennifer-Ann Gerber, der Miss Schweiz des Jahres 2000. (ibm/mc/ps)





Informationen
Interessierte können sich im Internet ab dem 28. April unter www.ibm.com/ch/events/symposium anmelden. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich ein individuelles Tagungsprogramm aus über 50 Präsentationen zusammenzustellen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.