Wirtschaftsabsturz in Deutschland – Tiefe Rezession global

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland erwarten einen noch tieferen Absturz in die Rezession und sagen einen Einbruch der Wirtschaftsleistung um 6,0 Prozent voraus. Dies war am Mittwoch in Berlin zu erfahren. Weltweit erwartet der IWF für 2009 einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um 1,3 Prozent – die mit Abstand tiefste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg. In der Eurozone stürzt in diesem Jahr laut IWF mit Minus acht Prozent nur noch die irische Wirtschaft schwerer ab als die deutsche.


Erholung 2010 – deutsche Talfahrt wird aber weiter gehen
Während der Fonds weltweit für 2010 wieder ein leichtes Wachstum von 1,9 Prozent erwartet, wird für Deutschland laut Prognose die Talfahrt weitergehen: Die deutsche Wirtschaft wird demnach auch im kommenden Jahr schrumpfen, diesmal immerhin noch um ein Prozent.


Exportabhängigkeit und schwacher Binnenmarkt
Der Internationale Währungsfonds korrigierte praktisch alle im Januar getroffenen Länderprognosen erheblich nach unten, mit am deutlichsten für Deutschland. Vom IWF hiess es, die deutsche Wirtschaft leide vor allem unter ihrer Exportabhängigkeit und dem schwachen Binnenmarkt. Der IWF schätzt, dass das weltweite Handelsvolumen in diesem Jahr um elf Prozent schrumpft. (awp/mc/pg/29)


Die neuesten IWF-Prognosen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.