Yahoo!-Chef verspricht wieder bessere Ergebnisse

«Ich bin mit der jüngsten Entwicklung nicht zufrieden. Wir sind nicht so stark, wie wir sein könnten», sagte Semel bei einer Telefonkonferenz in der Nacht auf Mittwoch. Er versprach die Probleme anzugehen und mit einem «Zurück- zu-den-Wurzeln»-Ansatz zu lösen. Die Aktie drehte nach den Aussagen nachbörslich ins Plus. Das Yahoo-Papier notiert derzeit auf dem niedrigsten Niveau seit Frühjahr 2004. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.