Yahoo! verschiebt Hauptversammlung nach Gegenkandidatur Icahns

Das gab Yahoo! am Donnerstagabend in einer Mitteilung an die Börsenaufsicht bekannt. Der genaue Termin sei noch offen.


Carl Icahn hat sich bei Yahoo! eingekauft
Der US-Multimilliardär Carl Icahn hat sich bei Yahoo! eingekauft und will bei der Hauptversammlung den zehnköpfigen Verwaltungsrat komplett mit eigenen Vertrauten besetzen lassen. Sein Ziel ist es, Yahoo! doch noch zu einer Übernahme durch den Softwarekonzern Microsoft zu zwingen. Die Yahoo!-Führung hatte Anfang Mai ein 47,5 Milliarden Dollar (30,6 Mrd Euro) schweres Angebot Microsofts ausgeschlagen. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.