Ypsomed treibt die Digitalisierung ihres Portfolios voran

Ypsomed treibt die Digitalisierung ihres Portfolios voran

Burgdorf – Mit der Einführung der mylife™ App baut Ypsomed ihr Angebot in der digitalen Diabetestherapie weiter aus. Die mylife™ App ist über Bluetooth® mit der mylife™ YpsoPump® Insulinpumpe verbunden und übernimmt laufend die aktuellen Therapiedaten. Digitale Therapielösungen erhöhen den Kundennutzen und damit langfristig den Therapieerfolg.

In der mylife™ App werden die Therapiedaten der Insulinpumpe gespeichert und in den kommenden Monaten auch mit Daten aus Blutzuckermessgeräten ergänzt. Auf diese Weise kann der integrierte Bolusrechner Therapievorschläge liefern, die auf den aktuellsten Therapiedaten beruhen. Digitale Lösungen für das Therapiemanagement bieten den Anwendern grosse Vorteile. Die Berechnung einer Insulindosis erfolgt diskret auf dem Smartphone und Therapiedaten müssen nicht mehr von Hand protokolliert werden. Zudem können Daten über die Anbindung an Ypsomeds Software- und Cloud-Lösungen direkt mit medizinischem Fachpersonal oder Betreuungspersonen geteilt werden.

Mit digitalen Lösungen vernetzt Ypsomed ihr Produktportfolio
„Ein erfolgreiches Therapiemanagement basiert immer auf aktuellen Daten. Bei der Datenerfassung ist es enorm wichtig, den Alltag für Diabetiker einfacher zu gestalten und das Therapiemanagement an die heutige und zukünftige Lebensweise der Anwender anzupassen“, kommentiert CEO Simon Michel die Digitalisierung des Produktportfolios. Im Zuge dessen entwickelt Ypsomed derzeit die mylife™ App zu einer Steuerungs-App für die mylife™ YpsoPump® weiter und evaluiert die Anbindung verschiedener sensorbasierter Blutzuckermesssysteme. Damit soll die Insulinpumpe in Zukunft über das Smartphone nicht nur ausgelesen, sondern auch direkt gesteuert werden.

Die Einführung der mylife™ App steht in direktem Zusammenhang mit dem Produkt-Update der Insulinpumpe mylife™ YpsoPump® und wird bis April 2018 in 16 europäischen Ländern verfügbar sein, unter anderem in Deutschland, Italien, Grossbritannien, Frankreich und der Schweiz. (Ypsomed/mc/hfu)

Zum Unternehmen:
Ypsomed ist die führende Entwicklerin und Herstellerin von Injektions- und Infusionssystemen für die Selbstmedikation und ausgewiesene Diabetesspezialistin mit über 30 Jahren Erfahrung. Sie ist im Jahre 2003 aus der bekannten Disetronic hervorgegangen. Die Ypsomed Gruppe hat ihren Hauptsitz in Burgdorf und ist an Schweizer Börse SIX und der BX Berne Exchange kotiert. Die Ypsomed Gruppe beschäftigt gegen 1‘400 Mitarbeitende und erzielte im Jahr 2016/17 einen Umsatz von 390 Millionen Franken.

Ypsomed
Firmeninformationen bei monetas

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.