Zentralbanken wollen Regeln für Bankenaufsicht verschärfen

«Die heute erreichten Vereinbarungen unter den 27 führenden Ländern der Welt sind deshalb entscheidend, weil sie global neue Standards für die Bankenregulierung und Aufsicht setzen», sagte der Ausschussvorsitzende, EZB-Präsident Jean-Claude Trichet, am Sonntagabend in Basel.


«Umfassende Antwort auf die Finanzkrise»
Nach den Vorschlägen soll die Bankenaufsicht beispielsweise künftig von Geldinstituten verlangen können, zur Stärkung ihrer Kapitalbasis die Dividendenausschüttung oder Aktienrückkäufe zu begrenzen. Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) betonte: «Die Massnahmen sind eine umfassende Antwort auf die Finanzkrise. Sie werden die Wahrscheinlichkeit und die Schwere von Finanz- und Wirtschaftskrisen substanziell verringern.» Die Vorschläge sollen bis zum Jahresende abschliessend ausgearbeitet sein. (awp/mc/pg/18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.