ZFS: Markus Nordlin neuer Chief Information Technology Officer

In seiner neuen Funktion wird Markus Nordlin den von ZFS und Group IT eingeleiteten Transformationsprozess weiter vorantreiben und auf dem Erzielten aufbauend zum Erreichen von Zurichs anspruchsvollen Geschäftszielen beitragen. Er wird an Kristof Terryn, Group Head of Operations, berichten und in Zürich tätig sein, wie aus einer Mitteilung des Versicherers vom Montag hervorgeht.nbsp;


Erfahrener IT-Manager
Nordlin stiess 1999 von Accenture (vormals Andersen Consulting) zu Zurich. In seiner Funktion als Group IT Key Account Executive der Farmers Insurance Group (Farmers) war er seit 2004 verantwortlich für die Entwicklung der IT Strategien aller Geschäftseinheiten und -funktionen von Farmers. Zuletzt trug er die Verantwortung für das Management des Servicevertrags mit CSC für die Erbringung von Data Center- und IT Infrastruktur-Diensten in Europa und Nordamerika, der sowohl die Zentralisierung von Zurichs Datenzentren wie auch die Virtualisierung der Server-Infrastruktur umfasst.


Markus Nordlin verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Science of Civil Engineering der Brigham Young University und einen Master of Business Administration der Universität von Kalifornien, Los Angeles. (zfs/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.