ZFS schlägt Joe Ackermann zur Wahl in den VR vor

«Meine Kollegen und ich freuen uns sehr, dass Josef Ackermann die Nominierung angenommen hat. Dank seiner langjährigen, breiten Erfahrung im internationalen Finanzdienstleistungswesen wird er unser Gremium nach dem Ausscheiden von Philippe Pidoux hervorragend ergänzen» wird VR-Präsident Manfred Gentz in der Mitteilung zitiert.


Ackermann trat 1996 in den Vorstand der Deutschen Bank ein, wurde dort 2002 Vorsitzender des Group Executive Committee und am 1. Februar 2006 zum Vorsitzenden des Vorstands ernannt. Er ist unter anderem Mitglied im Aufsichtsrat der Siemens AG und der Royal Dutch Shell plc. (awp/mc/pg/34)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.