ZFS will zurückgekaufte Aktien nicht vernichten

Im Einklang mit dem Börsengesetz hat ZFS bekannt gegeben, dass sie die Aktien als Eigenbestand (treasury shares) behalten werde für die Finanzierung möglicher zukünftiger Akquisitionen oder für Mitarbeiter-Aktienbeteiligungspläne, heisst es in der Mitteilung weiter. (zfs/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.