Zwahlen & Mayr: Keine Pflicht zu Übernahmeangebot

Dies teilte wie Zwahlen et Mayr (ZM) am Donnerstag über Inserate in der Tagespresse mit. Da die vorgenommenen Änderungen keine Auswirkungen auf die Minderheitsaktionäre von ZM hätten, könne dem Antrag zugestimmt werden, heisst es in der Stellungnahme des Verwaltungsrates. Gemäss dem Inserat hat auch die Übernahmekommission eine sinngemäss gleichlautende Verfügung erlassen.


Familienpool
Die Hauptaktionäre von ZM sind die Damen Giuliana Della Monta und Rossella Bocciolone sowie die Herren Fausto und Massimo Bocciolone einerseits sowie die Gesellschaften Sitindustrie Tubes & Pipes SpA, Kobarid Holding SA und Eurinox SA andererseits. Diese Personen bzw. die Gesellschaften halten zusammen über einen Familienpool insgesamt 70,44% an ZM. Fausto und Massimo Bocciolone sind beide im Verwaltungsrat von ZM. (awp/mc/ps/13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.