30 Mio-Franken-Auftrag für Implenia im Tessin

Implenia

(Bild: Implenia)

Dietlikon – Die Immobilien-Anlagestiftung Turidomus hat Implenia als Totalunternehmerin mit der Erstellung des Centro Valsangiacomo in Chiasso betraut. Die Werkvertragssumme beträgt knapp CHF 30 Mio. An zentraler Lage werden zwei sechsgeschossige Gebäude mit total 88 Mietwohnungen und Gewerbeflächen erstellt.

Das Centro Valsangiacomo wird auch Wohnmöglichkeiten für Studierende der nahe gelegenen Tessiner Textilfachschule bieten, die ab 2017 am Hauptbahnhof Chiasso einzieht. Die Wohnungsgrössen reichen von 1.5 bis 4.5 Zimmern. Dank des modularen Aufbaus der Grundrisse kann auch der bestehende Wohnungsmix je nach Bedarf verändert werden.

Gebäudetechnisch setzt man auf den Minergie-Standard mit entsprechend niedrigen Nebenkosten. Die von Architekt Charles de Ry aus Lugano konzipierte Überbauung zeichne sich durch einen komfortablen, modernen Ausbaustandard aus und sei sehr gut sowohl an den öffentlichen wie den Individualverkehr angeschlossen, teilt Implenia mit. Nach dem Spatenstich im September 2013 wird das Projekt innert zwei Jahren fertiggestellt sein, so dass die künftigen Mieter und Gewerbetreibenden voraussichtlich im Oktober 2015 einziehen können. (Implenia/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.