ABB erhält Auftrag für Schnelllade-Stationen für E-Autos in Holland

ABB erhält Auftrag für Schnelllade-Stationen für E-Autos in Holland

Animation einer der geplanten Schnelllade-Stationen. (Bild: ABB)

Zürich – Der in der Automations- und Energietechnik tätige Industriekonzern ABB hat in den Niederlanden einen Auftrag erhalten. Dieser sieht die Einrichtung eines flächendeckenden Netzes für Schnellladestationen für Batteriebetriebene Autos vor. Auftraggeber ist die holländische Gesellschaft Fastned, wie ABB am Montag mitteilt.

Insgesamt sollen über 200 Ladestationen eingerichtet werden, welche mit verschiedenen technischen Schnelllade-Standards ausgerüstet werden. So sollen die Autos innert 15 bis 30 Minuten aufgeladen werden können. Kein Einwohner Hollands wohnt nach der Errichtung des Netzes mehr als 50 Kilometer von einer solchen Station entfernt. Finanzielle Angaben zum Auftrag werden keine gemacht. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.