Actelion lanciert PAH-Medikament Uptravi in Deutschland

Jean-Paul Clozel
Jean-Paul Clozel, ehemaliger Actelion-CEO. (Copyright: Actelion)

Actelion-CEO Jean-Paul Clozel. (Copyright: Actelion)

Allschwil – Das Biopharma-Unternehmen Actelion führt sein neues Medikament Uptravi zur Behandlung von Lungenbluthochdruck in Deutschland ein. Das Medikament stehe den Patienten in Deutschland ab dem heutigen Tag zur Verfügung, teilte Actelion am Mittwoch mit. Das Medikament hatte am 12. Mai die Marktzulassung durch die Europäische Kommission erhalten.

Das neue Medikament Uptravi (Selexipag) gilt als neuer potenzieller «Blockbuster» für Actelion, also als Medikament mit Spitzenzumsätzen von mehr als 1 Mrd CHF. Das Medikament wird seit Anfang des laufenden Jahres in den USA vertrieben, zudem hat es neben der EU die Zulassung bereits in Kanada, Neuseeland, Australien und Südkorea erhalten. Derzeit werden die Unterlagen laut Mitteilung in der Schweiz, in Japan, in Taiwan und in der Türkei geprüft. Im ersten Quartal 2016 hatte Uptravi einen Umsatz von 35 Mio CHF erreicht. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.