Aevis legt ergänzten Angebotsprospekt für LifeWatch vor

Antoine Hubert
Antoine Hubert, VR-Delegierter Aevis Victoria. (Foto: Aevis)

Freiburg – Die Aevis Victoria-Gruppe legt am Dienstag einen abermals ergänzen Angebotsprospekt für die geplante Übernahme von LifeWatch vor. Hintergrund ist eine am Vortag aufgetauchte Konkurrenzofferte von Cardiac Monitoring.

Die Voranmeldung von Cardiac habe zur Folge, dass das Angebot von Aevis von Rechts wegen bis zum Ablauf des konkurrierenden Angebots verlängert wird. Aevis werde eine weitere Ergänzung zu seinem Prospekt veröffentlichen, sobald der Zeitplan des Angebots von Cardiac Monitoring bekannt sei. Dieses wollen die Amerikaner gemäss eigenen Angaben bis Mitte April vorlegen.

Das Aevis-Angebot hätte ursprünglich am (gestrigen) 10. April geendet. Aevis weist darauf hin, dass aufgrund der Offerte von Cardiac Monitoring die LifeWatch-Aktionäre ihre Annahmeerklärungen an bis zu dessen Ablauf widerrufen können. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.