Affichage verkauft Beteiligung in Italien

Daniel Hofer

Affichage Holding-CEO Daniel Hofer.

Zürich – Die Werbevermarkterin Affichage verkauft ihre Beteiligung von 85% an der First Avenue GmbH an den bisherigen Minderheitsaktionär. Sie zieht sich somit aus der entsprechenden Region zurück, wie es in einer Medienmitteilung hiess. Die First Avenue GmbH ist in Bozen (Südtirol, Italien) domiziliert. Die Beteiligung wurde bis anhin über die APG Allgemeine Plakatgesellschaft AG gehalten.

Wie das Unternehmen weiter schreibt, vollzieht die Affichage damit einen weiteren Schritt im Rahmen der bereits im vergangenen Jahr vorangetriebenen Strategieumsetzung mit einer Redimensionierung des Auslandportfolios und Fokussierung auf das Schweizer Kerngeschäft, wie es weiter hiess. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.