BFW erwirbt Wohn-/Geschäftsliegenschaft in Zürich für 29.5 Mio CHF

Beat Frischknecht
BFW-CEO Beat Frischknecht. (Bild: BFW)

BFW-CEO Beat Frischknecht. (Bild: BFW)

Frauenfeld – BFW Liegenschaften AG hat am 18. Dezember 2014 den Kauf einer Wohn- und Geschäftsliegenschaft an der Hönggerstrasse 40 / Röschibachstrasse 22 in Zürich (Zentrum Wipkingen) beurkundet und baut damit ihr Immobilienportfolio weiter aus.  

Die Liegenschaft wurde zu einem Kaufpreis von CHF 29.5 Mio. erworben und weist in der Nutzung rund je einen Drittel in den Bereichen Wohnen, Büro und Gewerbe aus. Die Gemeinde Zürich Wipkingen bildet zusammen mit Höngg den Zürcher Kreis 10 und zählt ca. 7‘500 Einwohner. Das Quartier besitzt einen eigenen SBB Bahnhof und ist mit dem öffentlichen Verkehr sehr gut erschlossen. In wenigen Gehminuten ist zudem der Wipkingerpark als Naherholungsgebiet gut zu erreichen.

Die zentral gelegene Wohn-/Geschäftsliegenschaft umfasst 31 Wohnungen, 8 Büroräume, 10 Läden sowie 93 Garagenparkplätze und weitere Räumlichkeiten (Bastel-/Lagerräume, Motorradplätze). Die Gesamtnutzfläche beläuft sich auf rund 6‘620 m2, der Soll-Mietertrag auf ca. CHF 2.1 Mio. p.a.

Die Eigentumsübertragung ist auf den 5. Januar 2015 vorgesehen; Übergang von Nutzen und Gefahr erfolgt per 1. Januar 2015. (BFW/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.