BKW überträgt Swissgrid-Wandeldarlehen an Credit Suisse

Suzanne Thoma
BKW-CEO Suzanne Thoma. (Foto: BKW)

Bern – Die BKW verkauft ihr Swissgrid-Wandeldarlehen zum Nominalwert von rund 97 Mio Franken an die Credit Suisse. Mit der geplanten Transaktion und der kürzlich erfolgten Erhöhung ihrer Swissgrid-Beteiligung führt die BKW ihre bisherige Finanzinvestition in eine strategisch bedeutende Aktienbeteiligung über.

Als ehemalige Betreiberin des Übertragungsnetzes war die BKW bei dessen Überführung an die Swissgrid anfangs 2013 mit Aktien und einem Darlehen entschädigt worden. Ein Teil dieses Darlehens wurde bereits 2013 ausbezahlt, der Rest war als Wandeldarlehen ausgestaltet. Dieses verkauft die BKW nun an die Credit Suisse, wobei die eingebettete Wandelverpflichtung bei der BKW verbleibt. Den Erlös aus der Transaktion setzt die BKW für die weitere Umsetzung ihrer Strategie ein. (BKW/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.