Bossard erhält offizielle Luftfahrtzertifizierung

David Dean
Ehemaliger Bossard-CEO David Dean. (Foto: Bossard)

Bossard-CEO David Dean. (Foto: Bossard)

Zug – Die Bossard Gruppe hat die offizielle Luftfahrtzertifizierung nach AS9120 in der Schweiz erhalten. Das Qualitätssiegel bildet die Voraussetzung dafür, dass sich ein Unternehmen als Zulieferer in der Luft- und Raumfahrtindustrie betätigen darf. Bossard will sich gemäss seiner Unternehmensstrategie verstärkt in technologisch anspruchsvollen Branchen engagieren, die Wachstum und einen höheren Mehrwert versprechen.

Die Bossard Gruppe hat über ihre Akquisitionen der vergangenen Jahre Kompetenz im Aerospace-Sektor aufgebaut. Insbesondere die 2015 übernommene US-Tochter Aero-Space Southwest, Inc. ist in diesem anspruchsvollen Segment aktiv und hält eine offizielle Zertifizierung für die Branche. Es ist die strategische Zielrichtung der Bossard Gruppe, ihre Basis in diesem Geschäft auszubauen. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung ist die offizielle Luftfahrtzertifizierung in der Schweiz nach AS9120. Das Zertifikat belege die Qualität der Bossard-Produkte und Dienstleistungen und würdige insbesondere die Rückverfolgbarkeitskontrollen und -prozesse für gelieferte Teile, schreibt Bossard in einer Mitteilung.

Auch in Frankreich, wo eine bedeutende Luft- und Raumfahrtindustrie angesiedelt ist, strebt Bossard die Zertifizierung an und hat bereits entsprechende Schritte in die Wege geleitet. Gleiches gilt für Kanada. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.