Ceva Logistics und CMA spannen bei Seefracht zwischen Thailand und Laos zusammen

Ceva Logistics und CMA spannen bei Seefracht zwischen Thailand und Laos zusammen

Bangkok – Die Logistikkonzerne Ceva Logistics und CMA CGM spannen im Seefrachtgeschäft zwischen Thailand und Laos zusammen. Die beiden Firmen bieten neu einen grenzüberschreitenden Service für Seefrachtcontainer an, der von Kunden in beiden Ländern genutzt werden könne, heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung vom Mittwoch.

Leere Behälter müssten nicht mehr an ihren Ursprungsort zurückgeführt werden. Die Importeuren könnte die leeren Container in einem neu erweiterten CMA CGM-Containerdepot, das von Ceva betrieben werde, ausserhalb der laotischen Hauptstadt Vientiane abgesetzt werden. Damit sei keine Leerfahren mehr erforderlich und die Firmen könnten ihren CO2-Fussabdruck reduzieren. (awp/mc/ps)

Ceva Logistics
CMA CGM
Firmeninformationen zu Ceva bei monetas
Aktienkurs bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.