Corinne Montandon neu in der BKW-Konzernleitung

Corinne Montandon
Corinne Montandon. (Foto: BKW)

Bern – Die BKW AG hat Corinne Montandon per 1. Januar 2021 zum Mitglied der Konzernleitung und zur Leiterin des Geschäftsbereichs Energy Markets & Group Services ernannt. Sie verantwortet damit den Vertrieb von Strom und Energiedienstleistungen sowie die Entwicklung von zukunftsorientierten und integrierten Energielösungen. Zudem trägt sie die übergeordnete Verantwortung für konzernweite Themen wie Regulierung, Marktanalyse und Recht.

Die 44-jährige Bernerin tritt die Nachfolge von Dr. Antje Kanngiesser an, die CEO der Alpiq wird. Montandon ist seit 2009 in verschiedenen Funktionen bei der BKW tätig. Zuletzt war sie Leiterin Strategie und Entwicklung Netze und Mitglied der Geschäftsleitung von BKW Power Grid.

Montandon ist promovierte Wirtschaftsinformatikerin. Sie schloss ihre Studien an der Universität Bern mit dem Doktorat und einem Lizenziat in Betriebs- und Volkswirtschaft ab. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.