Dänischer Möbelhändler Jysk baut Schweizer Filialnetz aus

Jysk-Filiale

Jysk-Filiale St. Gallen. (Foto: Jysk GmbH)

Luzern – Der dänische Möbelhändler Jysk wächst in der Schweiz: Zu den bestehenden 43 Filialen mit 280 Mitarbeitenden sollen in diesem Jahr sechs neue hinzu kommen. Mittelfristig will Jysk an 70 Standorten vertreten sein und 120 Stellen schaffen.

Karl Keller, Jysk-Verkaufsleiter Schweiz, bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht der «Schweiz am Sonntag». Zur Steigerung der Rentabilität baut der Möbelhändler zudem ein Verteilzentrum in Süddeutschland. Momentan werden die Schweizer Jysk-Filialen noch aus Nordhessen beliefert.

Seit 2006 verkauft die dänische Möbelkette Matratzen, Betten, Tische und Stühle in der Schweiz. Das dänische Bettenlager, wie Jysk ausserhalb der Schweiz genannt wird, zählt weltweit 2’100 Filialen in 36 Ländern. 2013 wies die Kette hierzulande einen Umsatz von 52,1 Mio CHF aus. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.