Dätwyler verkauft die Fachhandelssparte Maagtechnic an Eriks

Paul J. Hälg
Paul J. Hälg, CEO Dätwyler Gruppe.

Paul J. Hälg, CEO Dätwyler Gruppe. (Foto: Dätwyler)

Altdorf – Der Industriezulieferer Dätwyler fokussiert das Gruppenportfolio und verkauft die Fachhandelssparte Maagtechnic an die niederländische Eriks Gruppe. Dadurch konzentriert sich Dätwyler im Konzernbereich Technical Components auf das ertrags- und wachstumsstarke Distributionsgeschäft für Elektronik, Automation und ICT-Komponenten.

Der Vollzug des Vertrags sei nach Erfüllen der üblichen regulatorischen Bedingungen voraussichtlich im April 2014 vorgesehen, teilt Dätwyler mit. Über Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Mit dem Verkauf setze man die 2012 auf Gruppenebene begonnene Fokussierung auf ertrags- und wachstumsstarke Aktivitäten im Konzernbereich Technical Components fort, schreibt Dätwyler in einer Mitteilung. (Dätwyler/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.