Dormakaba ernennt Till Reuter zum neuen CEO

Dormakaba ernennt Till Reuter zum neuen CEO
Till Reuter, designierter Dormakaba-CEO. (Bild: Dormakaba)

Rümlang – Bei Dormakaba kommt es erneut zu Wechseln in der obersten Führungsebene. Till Reuter folgt als CEO auf Jim-Heng Lee, der diesen Posten rund zwei Jahre inne hatte.

Der Singapurer Lee werde das Unternehmen nach insgesamt zehn Jahren und rund zwei Jahren an der operativen Spitze verlassen, um nach Asien zurückzukehren, teilte der Schliesstechnikkonzern am Dienstag mit.

Sein Nachfolger wird per Anfang 2024 Till Reuter. Er war langjähriger CEO der deutschen der Kuka AG und zwischen 2014 und 2018 auch Verwaltungsrat und Präsident von Swisslog, nachdem diese von Kuka übernommen worden war. Reuter wird aus dem Verwaltungsrat von Dormakaba ausscheiden.

Lee hatte erst Ende 2021 Sabrina Soussan als CEO bei Dormakaba abgelöst, welche ihrerseits lediglich wenige Monate an der Spitze des Unternehmens agierte. Soussan hatte im April 2021 den langjährigen Dormakaba-Chef Riet Cadonau ersetzt.

Einen Wechsel gibt es auch auf dem Posten des Chief Operating Officer (COO). Aktuell wird die Aufgabe noch von Alex Housten wahrgenommen, der gleichzeitig in der Konzernleitung sitzt. Er werde das Unternehmen spätestens Ende März 2024 verlassen, um bei einem amerikanischen Klimatechnik-Unternehmen eine Führungsposition zu übernehmen, heisst es.

Housten hat die Position, die gleichzeitig mit einer Verkleinerung der Geschäftsleitung neu geschaffen wurde, seit März dieses Jahres inne. Die Suche nach einem Nachfolger sei bereits eingeleitet worden und werde nun unter dem neuen CEO fortgesetzt.

Gleichzeitig mit den personellen Wechseln macht Dormakaba auch finanzielle Angaben. So wird der bisherige Ausblick auf das Geschäftsjahr 2023/24 bestätigt. Das Unternehmen stellt ein Wachstum des Umsatzes um 3 bis 5 Prozent in Aussicht. Die Profitabilität soll sich zudem sequentiell verbessern. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert