Dufry will neue Aktien ausgeben

Dufry
Dufry-Boulevard auf dem Flughafen von Mexiko City. (Foto: Dufry)

 (Foto: Dufry)

Basel – Der Reise-Detailhändler Dufry setzt den Expansionskurs mit der Ende März angekündigten Übernahme der World Duty Free (WDF) fort und nimmt dazu frisches Kapital in der Höhe von mindestens 2,2 Mrd CHF auf. An der Generalversammlung am 29. April schlägt der Verwaltungsrat den Aktionären eine Erhöhung des Aktienkapitals um einen Betrag von bis zu 157,1 Mio auf maximal neu 336,7 Mio CHF von derzeit 179,5 Mio CHF, wie aus der GV-Einladung hervorgeht.

Total plant Dufry die Ausgabe von maximal 31,4 Mio neuer Aktien zu einem Nominalwert von 5 CHF je Titel, wie es weiter heisst. Der Ausgabepreis werde vom Verwaltungsrat zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt. Dabei könne sich die Anzahl auszugebender Titel je nach Marktentwicklung und dem möglichen Zugriff auf weitere Finanzierungsquellen noch verändern. Die neu ausgegebenen Aktien sollen ab dem Geschäftsjahr 2015 dividendenberechtigt sein. Die Vorkaufsrechte bestehender Aktionäre sollen im Rahmen der Kapitalerhöhung gewahrt bleiben.

Weiter werden die Dufry-Aktionäre an der GV über die Wiederwahl der bestehenden Verwaltungsräte für ein weiteres Jahr Amtszeit bestimmen; so auch über den VR-Präsidenten Juan Carlos Torres Carretero. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.