Ein Musiktheater, das Bruder Klaus erlebbar macht

Ein Musiktheater, das Bruder Klaus erlebbar macht
Der Schauspieler Markus Amrein verkörpert Niklaus von Flüe, wie er es bereits 2013 in der SRF-Dokufiction "Die Schweizer" getan hat. (Copyright: Michael Meier)

Kappel am Albis – Das Jubiläumsjahr von Niklaus von Flüe (1417-1487) erlebt mit dem Musiktheater Ranft-Ruf einen weiteren Höhepunkt. Die Uraufführung des einzigartigen Schauspiels findet am Samstag, 16. September 2017 in der Klosterkirche von Kappel am Albis statt.

Niklaus von Flüe hat während Jahren um seine innere und äussere Berufung gerungen. Das Musiktheater widmet sich seiner zunehmenden Zerrissenheit zwischen der äusseren Lebensaufgabe als Mann und Vater, Berufsmann und Staatsmann sowie dem inneren Ruf seiner Seele.

Der Ranft-Ruf lässt die Visionen des Mystikers in Sprache, Musik und Gesang aufleben und mit der heutigen Zeit begegnen. Der spirituelle Kern des Stücks mit originalen Texten Niklaus von Flües ist in eine Rahmenhandlung mit heutigen Personen eingebettet. Das Publikum erlebt eine überraschende Annäherung an Bruder Klaus und seine Frau Dorothea Wyss. Zuschauerinnen und Zuschauer werden eingeladen, eigene Erfahrungen zu machen und ihren inneren Eremiten zu entdecken. Damit schlägt der Ranft-Ruf eine Brücke in die Gegenwart und inspiriert auch heutige Menschen.

Die Klosterkirche Kappel mit ihrem wunderbaren Klangkörper bietet ein spezielles musikalisches Erlebnis. Nach der Uraufführung und zwei weiteren Aufführungen in Kappel am Albis geht das Stück in der Deutschschweiz auf Gastspieltournee.

Die Aufführung eignet sich für Erwachsene und ältere Jugendliche mit Interesse an einem mystischen Musiktheater. Es wird kein spezifisches Wissen vorausgesetzt. (pte/mc/ps)

Darsteller:
Niklaus von Flüe: Markus Amrein
Dorothea Wyss: Dorothea Reize
Naomi, Journalistin: Sylvia Garatti
Johannes, Niklaus-Forscher: Luc Müller

Text und Musik: Simon Jenny

Musikalische Begleitung durch Vokalquartett und Cello.

Aufführungen in Kappel am Albis

Uraufführung Klosterkirche Kappel
Samstag, 16. September 2017, 20 Uhr

Freitag, 22. September 2017, 20 Uhr

Sonntag, 8. Oktober 2017, 17 Uhr

Tickets ab sofort zu reservieren unter:
http://www.ranft-ruf.ch
http://www.klosterkappel.ch

Original-Beitrag bei pressetext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.