Emmi beteiligt sich am US-Jogurtanbieter «siggi‘s»

Urs Riedener

Urs Riedener, CEO Emmi (Bild: Emmi)

Luzern – Emmi will Teil der dynamischen Entwicklung des amerikanischen Jogurtmarktes sein. Deshalb beteiligt sich der Schweizer Milchverarbeiter mit 25 Prozent am Jogurtgeschäft von «siggi’s», einem aufstrebenden Joghurtanbieter mit Sitz in New York.

Das Unternehmen «siggi’s» setzte 2013 mit Jogurts nach skandinavischer Tradition voraussichtlich gegen 17 Millionen Dollar um, wie Emmi in einer Mitteilung schreibt. Die USA sind der grösste ausländische Markt von Emmi. Ein Grossteil des Umsatzes wird durch den Export von Schweizer Käse und lokal produzierte Kuh- und Ziegenmilchkäse-Spezialitäten generiert. Auch in Zukunft werde der Fokus von Emmi in den USA auf dem Käsemarkt liegen, heisst in der Mitteilung. Die Strategie von Emmi sieht vor, in den nächsten Jahren den Umsatzanteil des Auslandgeschäfts auf 50 Prozent zu erhöhen (aktuell rund 43 Prozent). (Emmi/mc/pg)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.